Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Achtung
Sie verwenden einen veralteten Browser!
Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, da Sie sonst diese Webseite nicht korrekt verwenden können.
Desweiteren gefährden Sie sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken in veralteten Browsern!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite browser-update.org.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Filmplakat unbekannt

Deutschland, 1933: Das Leben der kleinen Anna Kemper (Riva Krymalowski) gerät aus den Fugen: Nach der Machtergreifung Adolf Hitlers bleibt ihrem Vater Arthur (Oliver Masucci), einem bekannten Gegner des Nationalsozialismus, keine andere Wahl als aus Deutschland zu fliehen. Die Familie flüchtet zunächst in die Schweiz, später nach Frankreich und zuletzt nach England. Doch da alles quasi über Nacht geschieht, verliert Anna bei der Abreise ausgerechnet ihr kleines, rosa Plüschkaninchen. Trotzdem verliert sie nie die Hoffnung darauf, dass am Ende alles gut gehen wird.

Genre: Drama
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2019
Filmlänge: 119 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung
Bundesstart:
Prädikat: besonders wertvoll

Filmtrailer

Die Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsromans.