Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Kung Fu Panda 4

Achtung
Dies ist ein veralteter Browser!
Wir empfehlen für die Verwendung einen aktuellen Browser, da sonst diese Webseite nicht korrekt dargestellt wird.
Desweiteren stellen veraltete Browser ein Gefährdung für sich und andere durch nicht behobene Sicherheitslücken dar!
Aktuelle Browser und weitere Informationen finden sich z.B. auf der Seite browser-update.org.

Kung Fu Panda 4

Filmplakat unbekannt

Pandabär Po isst für sein Leben gern und sieht auf den ersten Blick alles andere als sportlich aus. Doch trotzdem wurde er als Drachenkrieger auserwählt, um die Gemeinde mit seinen Kampfkünsten zu beschützen. In dieser Rolle hat er gemeinsam mit seinen Freunden schon viele Abenteuer erlebt und Widersacher bezwungen. Jetzt muss Po den nächsten Schritt der Prophezeihung erfüllen und zum spirituellen Führer werden. Damit er seine neue Position einnehmen kann, muss der Panda erstmal einen neuen Drachenkrieger für seine Nachfolge ausbilden. Als wäre das nicht genug, taucht auch noch eine mächtige Super-Schurkin auf: Das fiese Chamäleon kann sich in Sekundenschnelle in jede beliebige Kreatur verwandeln, ganz egal ob groß oder klein. Unterstützung bei seinem Abenteuer bekommt Po von der cleveren Steppenfüchsin und gesuchten Diebin Zhen, die sich trotz nerviger Marotten als ziemlich wertvoll erweist. Das ungleiche Duo muss sich zusammenraufen, um das Tal des Friedens vor den Klauen der mächtigen Gegnerin zu beschützen …

Regie: Mike Mitchell
Darsteller: Hape Kerkeling, Jack Black, Viola Davis
Genre: Animation
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2024
Filmlänge: 111 Minuten
FSK: nicht bekannt
Bundesstart:

Filmtrailer

Endlich kehrt der ungewöhnlichste Kung-Fu-Meister der Welt zurück und erlebt sein bisher größtes Abenteuer.