Springe direkt zum Inhalt, zum Menü.

Glücklich wie Lazzaro


Glücklich wie Lazzaro

Filmplakat unbekannt

Auf dem italienischen Bauernhof der de Lunas herrschen immer noch die Gesetze der Leibeigenschaft. So wird der gutmütige Lazzaro (Adriano Tardiolo) als Knecht von der dort lebenden Familie ausgenutzt und die Familie wiederum von der Marquesa Alfonsina de Luna (Nicoletta Braschi) wie Besitz behandelt. Doch die Zeiten der Ausbeutung und Leibeigenschaft sind schon lange vorbei und als dieser Irrtum aufgedeckt wird, muss sich die Bande plötzlich in der Moderne zurechtfinden. Doch sind die Strukturen der modernen Gesellschaft wirklich so anders?

Genre: Drama
Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 2018
Filmlänge: 127 Minuten
FSK: ab 12
Bundesstart:

Filmtrailer

Der junge Lazzaro hat seine ganz eigene Sicht auf die Welt um ihn herum.